Wolliges

Dann wollen wir doch mal den Reigen der so geliebten Steinschen Tierarten weiter komplettieren und ein paar Alpakas hier einbringen. Die sind zwar aus dem holländischen Urlaub, aber Uli hat sie bei mir auch gesehen. Und das hat mich gefreut. Besonders die zotteligen fand er toll. Ich glaube ich muss mal öfters zur Alpakafarm in der Nähe. Es handelt sich um Suri-Alpakas. Das wusste er auch noch nicht. Das andere sind die Huacayas. Die sind puschelig.

LG aus dem zotteligen Westfalen
Michael

14 thoughts on “Wolliges

  1. Wie schön! Dieses weiße Plüschohr ist ja der Wahnsinn. Und das bezaubernde Lächeln. So zottelige Alpakas hab ich auch noch nie gesehen, obwohl eine Freundin ’ne Alpakafarm hat.

  2. Das ist eine plüschige Horde, natürlich das niedliche Kerlchen mit den Teddyohren ist auf dem 2. Foto so goldig getroffen. Kann mir vorstellen, dass die zottelige Bagage ordentlich Leben in den Stall und auf die Wiese bringt . Prima, dass wir hier Fans haben mit Geschick zum fotografieren und alles ins Forum hineinbekommen. UliStein wollte ja noch mehrmals zu den Alpakas hingehen, war offensichtlich auch angetan von der plüschigen Rasselbande.

  3. Ach wie schön – und auch toll fotofiziert!
    (Nicht wundern, ich mache sowas leidenschaftlich: Wegstaben verbuxeln 😀 ))
    Meines Wissens gibts im Umkreis von Wien keine Alpakas. Aber irgendwo in Niederösterreich staksen sicher welche herum – es gibt ja auch Straußenfarmen.
    Um es mit Trumps Worten zu sagen: Ich lebe in DER Waldstadt – ich muss mich nur vor den esplodierenden Bäumen in acht nehmen >:-)

  4. Oh Selune, wegen eines Eukalyptusbaumes im Garten, hat man uns fast als Brandstifter tituliert, weil die Bäume zur Selbstentzündung neigen würden.
    Und mit vebuxeltelten Wechstaben bist du ganz auf meiner Linie ??????
    LG aus dem buchstabifizierten Westfalen
    Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please reload

Bitte warten...