Zwei tierische Azubis, die Fotomodels Fussel und Clyde

7 Kommentare on “Zwei tierische Azubis, die Fotomodels Fussel und Clyde

  1. Hmm… der Mann hat eine Falknerausbildung gemacht, das finde ich ja gut. Nur fände ich es artgerechter, wenn die Vögel in einer Wildtierauffangstation aufwachsen könnten und später ausgewildert würden.

  2. Ich empfehle auch mal nach Tanja Brandt zu googlen. Falknerei Bergisch Land.
    Oder ingoundelse.de
    LG aus dem räuberischen Westfalen
    Michael

  3. Da stimme ich Renata und mini zu. Uhus in der Neubauwohnung, mal auf die Wiese zwischen den Blöcken. Die Kleinen mit ständiger Fummelei abhärten, damit er sie dann als Deko für Fotos nutzen kann. Ich kann es nicht fassen! Die sollen ihm jedes Mal auf das Objektiv kacken! Wo hat er denn die Alibi-Falknerausbildung gemacht? Bierkastendiplom? Wo hat er die Kleinen überhaupt her?

  4. Habe gerade gelesen, das sein Uhu Locke am 14. Februar zwischen Ballenstedt, Mägdesprung und Gernrode entflogen ist!
    Ich hoffe, er ist jetzt immernoch in Freiheit und glücklich. Vielleicht machen es die kleinen ihm nach, wenn sie ausgewachsen sind. Ich wünsche allen eine glücklichere Zeit, als eingesperrt in einer Neubauwohnung und nach ca 3 Monaten in einem Käfig zu sein. Und so ein Fotoshooting mit Uhu ist auch nicht billig. Er verlangt ab 50 Euro dafür… ;-(
    @ Redaktion: Wie kommt es, das du MDR schaust?

    1. Wer könnte so einem Menschen das Handwerk legen 🤔. Schön , dass Betti uns darüber detailliert berichtet hat,leider ergibt es ein noch traurigeres Bild🙁 der Sachlage.

  5. Ehrlich gesagt lege ich da bei JEDEM „Haustierbesitzer“ dann auch die gleiche Messlatte an.

    Beispielsweise waren mal die Nachbarkinder total gegen Zoos getriggert, aber eine Miezekatze zum Knuddeln wollte man natürlich, die dann als einer den viele Räubern alle zwei Häuser, durch Dosenfutter ortsfest gehalten, die heimische Vogelwelt terrorisierte, selbstverständlich auch während der Brutzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.