HALLOWEEN – Leitfaden für Unerschrockene

Heute nacht ist Samhain – oder, auf „Amerikanisch“ – Halloween.
An keinem anderen Zeitpunkt sind die Wände zwischen den Welten so dünn wie in dieser Nacht…. ☠
Daher habe ich einen kleinen Leitfaden für euch verfasst, damit ihr sicher durch diese Stunden kommt ✝

So tretet denn ein und macht euch kundig – und kehrt heil wieder zurück!

Leider ist des mir nicht möglich, diesen „Leitfaden“ als .ppsx einzubetten, das lässt WordPress nicht zu. Ich habe daher die Musik dazu versucht zu verlinken. Mal sehen, wie das funzt…

Also machen wirs halt auf eine etwas umständlichere Art:

  1. Hier der Ton:
Halloween Theme – Main Title

und dann dazu: Selunes Halloween 2020

Viel Spass, eure Selune

7 thoughts on “HALLOWEEN – Leitfaden für Unerschrockene

  1. Also mir hat es gefallen, war lustig. Dafür gibt es, liebe Selune, leider keine Reise auf den Mond von mir. Musst halt selber ins Reisebüro, wenn du unbedingt mal da hoch willst.

  2. Hm…. Was mach ich jetzt nur? Wo schreib ich meinen Sermon nun hin? Bin ich ein Halloweenfan? Bin ich ein Halloweenhasser? ⁉️⁉️
    Wahrscheinlich ein bisschen von beidem…

    Ich mag normalerweise keinen übertriebenen Kitsch. Weder zu Weihnachten, noch zu Ostern und uch zu Halloween nicht. Aber ein bisschen gut gemachte Gruselstimmung an EINEM Tag im Jahr ist wohl ok.
    Ich habe (noch so eine Schwäche von mir) mir gestern das wegen der Sch*****pandemie ? bei uns in den Herbst verschobene „Dancing Stars“ angeschaut und vor Vergnügen gequietscht, weil alles auf Halloween ausgelegt war. Es hat ganz offensichtlich allen Beteiligten mörderischen (!!!) Spass gemacht.
    @Gerd: Ich mag bereits seit meiner Teenagerzeit – Gott hab sie selig – gut gemachte Horrorfilme und habe einige davon in meiner DVD-Sammlung. Aber ich mag vieles andere auch. Es muss mir halt gefallen ?
    Und ich mag – klar – keine Menschenopfer, auch wenn sie vor Jahrtausenden stattgefunden haben (obwohl ich manchmal wünschte, es gäbe für einige ausgesuchte menschliche Monster noch solche Strafen/Opfer). Auch wenn solche „Massnahmen“ heute nicht mehr zeitgemäß sind *pff*
    Die Hexenverfolgungen sind nicht sooo lange her – und forderten Abertausende von Opfern… ?

    Aber zurück zum Thema: Halloween ist an genau EINEM Tag im Jahr ❗
    Fasching hingegen beginnt am 11.11. um 11:11 Uhr und ist erst am Aschermittwoch vorbei. Da haben die meisten Lebern schon die Zirrhose angemeldet und es sind tausende Krawattenleichen zu beklagen… ?
    Von anderen Geschehnissen mal ganz zu schweigen ?

    Ich habe diesen Leitfaden vor 6 Jahren geschaffen, um meinen Freunden ein wenig gruselige Freude zu bereiten – und das wollte ich euch auch vermitteln. Seid mir also nicht gram, dass ich mich voll gespannter Erwartung „erdreistet“ habe, euch sowas vor die Nase zu setzen…
    Und weil ich mir jetzt nicht mal mehr sicher bin, ob die „Halloweenhasser“ diesen Kommentar überhaupt lesen, wenn er unter meinem Halloweenbeitrag steht, poste ich ihn auch unter dem Beitrag für „HalloweenHASSER“…

    Eure leicht zerknirschte Selune ?

    1. „Teenagerzeit – Gott hab sie selig“ Genial deine Sprüche, wenn du wüsstest wie oft ich mich darüber amüsiere… Meist grinse ich noch lange vor mich hin, wenn ich daran denke.

  3. Und weil es nicht gruselig genug ist lief bei uns heute „Hämatom“ . Gut, es gibt schlimmeres.
    LG aus dem grauseligen Westfalen
    Michael

  4. @Michael: Musste mal auf gut-Glück google befragen… dachte zuerst: vielleicht gibt es einen Film, der so heisst? Oder ihr habt einen Spital-Notfall gehabt? Wikipedia hat mir dann aber gesagt, dass es eine Musikgruppe gibt, die sich so nennt. ?? Noch nie gehört.. wie kommen die bloss auf so einen Namen?? ??

    @Selune: du bist hoffentlich wieder un-zerknirscht? Wäre doch langweilig hier, wenn alle die gleichen Geschmäcker hätten.. ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please reload

Bitte warten...