Raubtier in meinem Garten?

Wenn Nachbars auf die Katze ihrer Tochter aufpassen müssen, wird die Katze, obwohl reine Wohnungskatze gewesen, gern mal raus gelassen. Die erste Zeit wurde noch aufgepasst, das sie nicht ausbüchst, weil sie hier ja fremd ist und die Geräusche der Natur ihr auch noch nicht so vertraut waren. Irgendwann war sie neugierig und kam durch den Zaun zu uns rüber. Mittlerweile kennt sie sich gut draußen aus und erkundet auch unseren Garten. Einen Blick zur Haustür rein hat sie auch schon gewagt. Bei einem ihrer Ausflüge zu uns habe ich sie dann mit dem Handy fotografiert. Einen Knipsi hatte ich da noch nicht. Ich hoffe, die Bilder gefallen Euch dennoch.
Warum sie allerdings immer so traurig schaut, weiß ich auch nicht.

18 Kommentare on “Raubtier in meinem Garten?

  1. Eine hübsche Miez, danke für die morgendlichen schönen Aufnahmen .
    Sie erkundet euren Garten, herrlich eingefangen …
    Das ist für eine Wohnungskatze sicher ein großes Abenteuer, meine kennt ja auch nur den Balkon.
    Und der Gesichtsausdrquck wird wohl rassebedingt sein.
    Schöne Grüße an alle Katzenfreunde hier aus Leipzig !

  2. Eine bildhübsche Mieze !! Solche Bilder sind prima, für eine bekennende Katzenliebhaberin, wie ich es bin, ein sehr schöner Wochenstart. Hat denn die Mieze schon ein paar Mäuse gefangen!?😉🤣. Wenn sie sich bei @Betti wohlfühlt, wird es sicher bald zu der einen oder anderen Lieferung 😂😺kommen. Die Fellfarbe ist sehr schön 👍👍😻

    1. Ich glaube nicht, das sie, die (glaube ich) ein Er ist, jemals eine Maus gefangen, geschweige denn gefressen, hat. Dafür ist sie zu ängstlich.
      Zu uns kommt sie wahrscheinlich gerne, wenn sie dem familiären Trubel entfliehen will… 😉

  3. Weiß jemand, wie es der lieben Assistentin vom Uli geht, ich denke oft an sie.
    Ganz liebe Grüße an sie, falls sie hier rein schaut.

    1. Nein, leider kommt kein Lebenszeichen von ihr. Ich schaue auch fast täglich auf ihren Block und bat um ein kleines Zeichen von ihr. Bisher vergebens… ;-(

  4. So eine hübsche Katze, ist bestimmt sehr ruhig, bedächtig und zurückhaltend. Hat sicher ein sehr weiches Fell. Glaube nicht, das sie Mäuse fängt, wird eher gelangweilt hinterher schauen, so als Wohnungskatze…🐭🐭🐭🐭

    1. Keine Ahnung, ob es die Rasse ist. Werde, wenn ich mal jemanden der Familie sehe, fragen. Kann aber durch Corona dauern, bis die Katze mal wieder zu Besuch kommt…

    1. Naja, vielleicht schon mehrfache Mutti? Sowas schlägt auf die Figur! (sind ja meist Mehrlinge)
      Oder der berühmte Jojo-Effekt… 😼

      1. Da die Hängebauchkatze ein Er ist, fällt das mit den Katzenbabys schon mal aus. Da wir die Katze nur so kennen, weiß ich nicht, ob er mal dicker war.
        Wäre er ein Mensch, könnte ich den Wunsch nach einer Schönheits-OP verstehen… 😉

    2. Ich glaube, so einen Hängebauch haben viele (Menschen), wenn sie auf allen Vieren gehen würden…
      Werde es jetzt aber nicht ausprobieren, schließlich haben Tabletten, Spritze, Laser und Tapes noch nicht wirklich geholfen…

  5. Betti: Bei irgendwelchen Spass-Klein-Wettbewerben schiesse ich zwar jeweils recht gut – aber doch nicht auf Gleichgesinnte. 😝
    Hast du wirklich Hexenschuss? Du Arme! Sehr schmerzhaft…
    🍫🍫🍫*rüberreich*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.