Seltener Besuch

Der selbe Baum, an dem der Grünspecht saß. Wie schön, ein Star! Ist bei uns nicht sehr oft zu Gast. Er schlüpfte rein in die Höhlen und wieder raus… Ich hatte also genug Zeit die Kamera zu holen, ein stärkeres Objektiv draufmachen wollte ich doch nicht. Musste so gehen.
Wer umarmt mich? Ich möchte knuddeln.
ICH WILL JETZT SOFORT UMARMT WERDEN!
Dann eben nicht! Sch…Corona! Verschwinde ich wieder… Einen weiteren Besucher an diesem Baum, zeigt euch demnächst euer Gerd

18 thoughts on “Seltener Besuch

  1. 😂 Toll! Ich mag Stare auch sehr. Die können ja andere Vögel und auch Geräusche nachahmen, und wenn sie mal loslegen und alle gesammelten Klänge ertönen lassen, klingt das dann wie früher, wenn man an einem Kurzwellenradio geschraubt hat… 😂
    Bin gespannt auf die Fortsetzung!

  2. Die Menschen haben halt einen Walk of Fame – aber wenn man gleich zweifach ein Star ist – so heißt und eben auch ist – dann hat man seinen Tree of Fame!
    So ein süßes Knudelmonster!

    1. Der Tree of Fame macht uns leider Sorgen, er und sein Nachbar, beides Eschen, sind krank und werden kaum noch grün. Kracht ab und an mal ein großer Ast runter, gratis Brennholz. Wenn sie allerdings umstürzen gibt es einen Riesenschaden bei uns. Keiner ist so richtig zuständig. Na irgendwann werden wir es schon rausfinden.

    1. Nun nicht mehr selten. Mach doch mal einen Beitrag, „In Mudders Garten“. Brauchst auch den Kaffee und Kuchen nicht abzulichten, wir wollen gar nicht kontrollieren wieviel du mampfst.

        1. Du meinst wohl, weil es bei Muddern am besten schmeckt?
          Kann ich von dem Essen bei meiner Mutter nicht unbedingt behaupten, jedenfalls nicht von dem Essen aus Kindertagen. Heute kocht sie gesundheitsbewußter, ohne das viele Fett und die Mehlpampe am Gemüse… Und die Weihnachtsplätzchen konnte man erst Ostern essen, wenn man sie im Steinguttopf „vergessen“ hatte… 😉

  3. Das Geflatter und Geschilpe ist jedes Jahr im Frühjahr die 1.“Amtshandlung“unserer Stare…ist jedesmal herzig anzusehen und zu hören. Die Stare waren schon im März da,dauerte aber ein paar Tage,bis jeder sein Nest besetzt hatte. Das sind goldige und so natürliche Fotos, so wie Michaels gestern auch. Prima „Übersetzung „der Stargedanken, wieder so goldig. 👍👍😸😺🦅🐥

    1. Die Bilder sind vom 20. März. Dies sind die ersten Stare, die in unserer eingezogen sind. Ansonsten haben wir sie mal kurz nach der Ankunft auf einem freien Platz vor unserm Haus gesehen, dann war keiner mehr zu erblicken. Nur mal ganz selten. Bald kommen hier von mir Gedanken von Stockenten, die werden nicht goldig, sondern bitterernst. Da geht es um große Probleme der Erpel. 🦆🥃

  4. Wie schon der weltbekannte Trainer des Wuppertaler Sportvereins WSV. Horst Buhtz in einem Fensehinterview sagte, als der WSV wieder verlor: „Wir sind eben alle keine Stare“
    LG aus dem leise tschilpenden Westfalen
    Michael

  5. Seit 1-2 Jahren lassen sich bei uns die Stare auch mal blicken, ohne das die Wiese vorm Haus frisch gemäht wurde. Ein Paar hat dieses Jahr die Bruthöhle der Kleiber eingenommen und ist fleißig am Brüten. Manchmal schaut nur der Kopf raus, was ich drollig finde. Mal sehen, wann die Kleinen das erste mal raus kommen. Heute habe ich das erste mal bei uns eine Singdrossel gesehen. Ein anderes kleines Vöglein, wo ich noch nicht genau weiß, was es war, ist noch beim Nestbau. Mal sehen, ob es sich nochmal blicken läßt, damit ich schauen kann, was es für ein Vogel ist.
    Tobt bei Euch auch so ein Sturm draußen? Hier fliegt schon alles durch die Luft… ;-(

    1. @Betti: Bei uns ist auch Sturm, allerdings fliegt bei uns auch bei Windstille viel durch die Luft. 🦇🦅🕊🐞🦋🐝

    2. @ Betti: Falls Du das Vögelchen nicht genau siehst, aber gut hörst, könnte ich Dir die App „BirdNET“ empfehlen. Die erkennt Vogelstimmen (mittels KI), kostet nix und jeder der sie nutzt, hilft auch noch ein bissel der Forschung (u.a. der TU Chemnitz). 🐦🦉🕊️🦆🦅

      1. Marika: Danke für diesen Tipp! Mein iPhone kann zwar noch nicht iOS-13… aber ich habe mir jetzt eine Liste erstellt mit Apps, die ich dann in Zukunft mal installieren will. So eine Vogelstimmen-Erkennungs-App wünsche ich mir eben auch schon lange. 👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.