Zombie-Alarm in Österreich!

Zombie-Alarm!

Hilfeeeeee! Es ist etwas Schreckliches geschehen! Mein Mann scheint zum Zombie mutiert zu sein! Ihr glaubt, ich mache Spaß? Na gut, dann seht doch selbst…

Ich glaube, ich weiß, wie das passiert ist. Es scheint ein Zombiegift im Essen gewesen zu sein:

Sieht man ja an den schwarzen Pusteln – Gott sei Dank hat er sich so schnell verwandelt, dass ich gar nicht dazu gekommen bin, auch eine mit Powidl verseuchte Palatschinke zu essen – sonst sähe ich wohl auch so aus. Und jetzt muss ich ihn in den Keller locken und einsperren. Zumindest bis ich weiß, was ich tun soll. Oje, ich höre schon sein Grollen, nur schnell weg…

14 Kommentare on “Zombie-Alarm in Österreich!

  1. Das erklärt, warum Selune gestern Abend nach dem grenzüberschreitenden Foodporn mit Gerd und mir im neuen Telegram Chat so schnell in den Keller flüchten musste. Hätte der Gerd doch noch schnell die lange Gabel gefunden, dann wären heute auch aus Türingen heute schlimme Nachrichten berichtet worden. Aber so sind wenigstens die Höhlen sicher, heißt es.

    Und noch etwas ist sicher. Den alten Chat wird niemand vermissen, der im neuen Telegram Chat sogar auf die Teller der anderen schauen konnte, bzw. womit sich der Admin gestern Abend vor der Zombiestunde „besoffen“ hat. 😜

    1. Also mir kann keiner digital auf den Teller schauen. Ich esse so schnell, Essen auf den Teller und Schawunz, weg ist es. Es gibt noch keine Kamera mit solch einer kurzen Belichtungszeit, die dafür erforderlich wäre. 🤪🤪🤪

  2. Also ich sehe auf der Plinse (= Eierkuchen – für alle die weiter westllich und nördlich wohnen 😉 ) einen recht schicken Schuh / Stiefel aus beigem und braunem genoppten Leder. Ich hoffe doch, dass Dein Palatschinken nicht so zäh wie Leder war. 😁

    1. Öhm… Nein, meine Palatschinken sind eigentlich nie zäh. Die oberste war nur ein bissl dunkel… Und auch wenn man darauf mit ein wenig Fantasie einen Stiefel erkennen kann, schmeckt es doch nicht wie Schuhsohle…

  3. Plinsen kenne ich als Kartoffelpuffer hier „nördlich“von Wien😅😉,der Eierkuchen hat keine Kartoffeln dabei,mit Kartoffeln wird auch bei uns das Quarkkeulchen hergestellt, als herzhafte Zugabe kommt dann noch gebratener Speck und Zwiebeln hinein, da ist man schon nach- 2 Kleinen satt.😊👌

    1. Quarkkeulchen herzhaft? 🤔 Die kenn ich hier nur in süß – da gehören Rosinen rein (wer die nicht mag, kann sie auch weglassen) und dann obendrauf vorm Essen ordentlich Zucker und/oder Apfelmus. Der Sättigungseffekt dürfte aber der Gleiche sein. 😃

  4. Liebe Selune, ich hoffe, die Kellertür hält stand. Ich weis 4 Menschen, die dir bei deinem Problem helfen könnten.
    – Carol Peletier,
    – Maggie Greene-Rhee,
    – Michonne,
    und natürlich
    – Daryl Dixon.

    1. Gerd, glaubst du wirklich, das hier jemand „TWD“ kennt? Die wievielte Staffel gibt es denn grad?
      Von den 4 würde ich Daryl als Beschützer wählen.
      Oder dich, hattest du nicht auch ein Schwert? 😉 😉 😉

      1. Keine Ahnung welche Staffel aktuell ist, bin irgendwann mal ausgestiegen, die Luft war raus.
        Ja, Daryl ist der Sympathieträger, allerdings ist Maggie hübscher. 😇😇😇
        Ja, mein Katana ist immer griffbereit und kein Zombie weit und breit. Obwohl, wenn ich aus dem Küchenfenster den Nachbar sehe… 😂😂😂

  5. @Gerd und @ Betti:
    Ich mag TWD nicht – die wievielte Staffel läuft gerade? Die elfte? Inzwischen sollte die eine oder andere Seite vernichtet sein, oder?
    Solche Serien befassen sich meiner Meinung nach mit den Schwierigkeiten, die Menschengruppen unter Extrembedingungen haben – ob es nun um eine Zombie-Invasion geht, eine Alien-Invasion oder eine Naturkatastrophe oder sonstwas. Irgendwie ist es immer dasselbe.
    Außerdem sind mir von allen Monstern Zombies am unsympatischsten – unappetitlich, einfach grauslich.
    Aber da mein Herzensmensch so nett war und mich mit seinen Powidl-Zähnen so charmant angegrinst hat, musste ich meinen Knipsomaten , der nur einen Steinwurf entfernt lag, sofort an mich bringen und rufen: „Nicht runterschlucken!!! Schau doch mal ganz furchtbar böse!“
    Ist ihm gelungen, oder? 🙀☠️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.