Mein fünfzigster Beitrag, ein Rätsel.

Was ist das? Vor allem, was hat das mit Uli zu tun?

Es ist keine Murmel und auch keine Weihnachtsdeko. Uli hat diese Dinge, wozu dieses Teil gehört, sehr geliebt, wäre dennoch wahrscheinlich nicht sofort darauf gekommen, worum es sich handelt.

Da bin ich mal gespannt, wer es als erster weis. Ach ja, ich bin fies, denn Google hilft euch da nicht weiter…

Bis dann, euer rätselhafter Gerd.

33 Kommentare on “Mein fünfzigster Beitrag, ein Rätsel.

  1. Hat es mit deiner Tätigkeit im Museum zu tun ? Könnte mir vorstellen ,dass es ein Stein mit besonderer Ausstrahlung und Bedeutung aus vorangegangenen Epochen ist ?. Bin sehr auf die Auflösung gespannt 😉😺👍

  2. Der 50. Beitrag 👍🍾🥂🍸🍷, 50 mal uns viel Freude bereitet 👍☺ , ganz lieben Dank…m i n d e s t e n s 50 mal😉😺👋

    1. Das dreiäugige grüne Monsterlein ist eine von 20 Stein-Figuren, die auf der Homepage erscheinen. D.h. genau genommen sind es 19, der Zahn-Erwin ist doppelt vorhanden. Den haben sie als Nummer 7 und (!) 8. 🙂

      1. Stimmt. Der Zahn-Erwin war auch neu für mich. 😁
        Dann nehme ich mal an, dass diese Figuren im ‚Fenster‘ links per Zufallsgenerator gezeigt werden. (Refresh-Knopf bringt neue Figuren)

  3. Also das Rätsel…. wäre es eine Kugel, hätte ich auf ein edles Socken-Stopf-Teil getippt. Aber es ist ja nicht rund. Hmm…

    – Ein Ding zum eine Pfeife zu stopfen?
    – Der Knauf eines Spazierstocks?
    – Ein Mörser?
    Es sieht kleiner aus…. hmm…
    – Ein Flaschenverschluss-Ding? statt aus Kork aus Glas/Stein? (er mochte glaubs Wein)

    So, jetzt habe ich grad keine Idee mehr. Vielleicht fällt mir später nochmals was ein. 😀
    Jedenfalls: super! Danke! Immer wieder gerne.

  4. Hihi, irgendwie lustig, ich habe mit dem Kombi Rätsel auch gerade den 50. Beitrag drin! Hättest du deinen 50. nicht erwähnt, hätte ich gar nicht geschaut, wieviele es bei mir sind 😉
    Ok, lass sehen…
    Es scheint aus Glas zu sein.
    Zuerst dachte ich: eine Glasflasche voller Wein. Aber so voll kann sie nicht sein, dass kein Spiegel darin zu sehen wäre.
    Es scheint, wenn man die Maserung des Untergrundes zugrunde legt, nicht besonders groß zu sein.
    Ein Anhängsel für irgendein technisches Gerät? In solchen Dingen bin ich nicht sehr bewandert.
    Bin gespannt, was es wirklich ist!
    Auf die nächsten 50! Prost! 🥂

    1. Auch auf deine 50 Prost!
      Ja, es ist nicht sehr groß, der Untergrund ist Buchenholz. „Ein Anhängsel für irgendein technisches Gerät“, damit bist du am dichtesten von allen dran. Es ist kein sehr spezielles Teil, sondern passt in viele „technische Geräte“. Wenn dieses Teil defekt ist, kann man mit bestimmten Menschen Ärger bekommen. Und dieses Teil ist defekt, sonst hätte es eine andere Färbung.

  5. Aber dir gebührt auch aller 🥂🍷🍸👍Dank @Selune mindestens ebenso wie bei @Gerd . Deine Beiträge sind sehr gute „Gripsgymnastik “ ,jedenfalls die letzten , lese sie auch mit viel Freude !!☺👍😺👋

  6. Ist es eine „alte“ Blitzbirne 🤔💭?
    Fotoapparate und Uli Stein waren ja ein eingespieltes Team 👀…..

    Einen schönen Abend aus dem windigen Unterallgäu 👋

  7. So, alle mal den Wecker stellen, Jürgen hat die Auflösung für morgen 5.55 Uhr geplant. Renata ist sehr dicht an der richtigen Lösung dran. Naturfreund und Barbara aus S. sind mit Autos ebenfalls auf der richtigen Spur.

  8. Dann kann es vielleicht eine defekte Birne eines Scheinwerfers sein 😳💭?

    Hier viel Schnee ❄️ ❄️❄️und Wind 💨💨💨. Von kalt ganz zu schweigen 😬.

    1. Fast! Du bist nur an der falschen Stelle des Fahrzeuges.
      Bei uns auch so ein widerliches Wetter, wir sagen in unserer Region, „ekelbertzsches Wetter“ dazu. War heute Abend auf Fototour für einen neuen Beitrag, den Tipp dazu hatte ich von meiner wLK bekommen.

  9. Ich mag Winter ❄️ 🥶sehr gerne, wandern durch die Winterlandschaft, bewaffnet mit Kamera und Stativ 👍😉👀……

    Winter am liebsten mit kalten Temperaturen 🥶, Schnee ❄️, Sonne🌞, blauer Himmel 😉👍.

    Was ich nicht mag ist das matschige und ewig viele Salz auf der Straße 😡!

    1. Ich bin nicht sooo sehr der Winterfan und immer Handschuhe an und aus wegen Kamera bedienen, nervt mich. Das Salz, das bei der allerkleinsten Flocke, tonnenweise auf die Straße kommt, hasse ich ebenfalls. Ja, ich gestehe, mit Allrad durch den Schnee, das gefällt mir schon. Vielleicht ist dies so ein Männerding?
      Ich liebe den Frühling und der Herbst ist auch O.K..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.