Wildlife Photographer of the Year: Naturfotos, die sprachlos machen

GEO.de Wildlife Photographer of the Year: Naturfotos, die sprachlos machen

5 Kommentare on “Wildlife Photographer of the Year: Naturfotos, die sprachlos machen

  1. Das „Siegerfoto“ strahlt Mystisches und Filigrane Kunst aus . Es scheint , als würde es mit feinsten Pinselstrichen gemalt . Bei der Auswahl der Fotos dürfte es der Jury sehr schwer gefallen sein , die Besten zu ermitteln . Dieses Bild entführt einem in eine Traumwelt , wenn man sich darauf einlässt .👍

  2. Mit solchen Fotos können wir natürlich nicht mithalten. 🙂
    Aber manches der Fotos wäre bei mir nicht in die engere Wahl gekommen. Bei den meisten Tieren glaubt man, sie haben für die Kamera posiert. Eines meiner Favoriten ist Bild 15.

  3. Mein Siegerfoto wäre Nr. 5, die Goldfasane – wie ein japanisches Gemälde – dicht gefolgt von dem Erdmännchen, den Elefanten und dem süßen Tapir. Auch der Barrakuda-Schwarm hat was.

    Der Tapir passt auch heute toll zum Valentinstag ☺️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.