Betti allein zu Haus

Es ist Ostersamstag und ich habe ein paar Stunden Sturmfrei. Ich will die Zeit allein verbringen, doch wer kommt da?

Vor der Tür sitzt – ein verwunschener Prinz?
Oder ist es doch nur eine Kröte?
Ich bin mir noch nicht sicher.
Es schaut mich an und wirkt etwas Hilflos.
Ich hebe es/sie/ihn hoch.
Wir schauen uns tief in die Augen, und dann passiert es!
Ich setze den verwunschenen Prinzen auf die Wiese.
Nach kurzem Zögern beginnt er zu realisieren, das er wieder frei ist.
Leb wohl, mein verwunschener Prinz. Ich brauche dich nicht, aber ich wünsche dir, das du deine Prinzessin finden wirst. Suche sie aber bitte nicht vor unserer Kellertür…

Ab und zu finde ich solche Tierchen, manchmal auch kleiner, vor der Kellertür. Warum sie dort hinkommen, weiß ich nicht, nur, das sie es leider nicht schaffen, die Treppe wieder hoch zu klettern. Aber dafür haben sie ja mich. Ich hebe sie hoch und setze sie auf der Wiese im Schatten wieder aus.

Gibt es bei Euch auch Tiere, die Ihr immer mal wieder retten müßt?

Tschüß bis zum nächsten mal. Jetzt will ich noch etwas mein Sturmfrei genießen. 🙂

15 Kommentare on “Betti allein zu Haus

  1. Die einen kriegen zu Ostern Eier und Süßigkeiten vom Osterhasen, die anderen die Chance auf einen Märchenprinzen!

    Eine entzückende Kröte – und ziemlich verdattert. Also entweder braucht ihr ein „Krötentrampolin“ für den Weg zurück die Kellertreppe hoch – oder halt in „Handarbeit“ in die Freiheit tragen. Dann kann man/Frau ja auch gleich eine Vorauswahl treffen, wer für den entscheidenden Testkuss in Frage kommt und wer eher nicht 😁
    Diese Kröte scheint unverzaubert gewesen zu sein… Es ist ja offensichtlich nix passiert. 😘

    Ein entzückender Beitrag! Bei dir ist Kröte sein ja wirklich ein Glück! 🙂
    Danke für diesen schönen Beitrag!

    1. Inzwischen hatte ich wieder Besuch von einer anderen Kröte, oder war es doch wieder ein verzauberter Prinz (?). Natürlich wurde auch dieses Tier wieder in die Freiheit entlassen, allerdings ohne Beweisfoto. Hatte mein Pipsiknipsi nicht einstecken.

  2. Und wenn sie nicht gestorben sind 😳💭, dann leben Sie noch heute 😘🥰

    Ein netter Beitrag 😀👍
    Vielen Dank 😊

    1. „dann leben sie noch heute“ trifft aber nur zu, wenn die Kröten/Prinzen kommen, wenn wir da sind. Sollten sie sich vor diese Tür verirren, wenn keiner da ist, könnte es schlecht für sie ausgehen… 🙁

      1. Vielleicht könntest du für diesen Fall ja ein altes Leintuch opfern, oben eine schwere Platte drauf oder einen grossen Stein, so dass der Kröten-Prinz rausklettern könnte? (wobei ich nicht weiss, ob Kröten klettern…?🤔)

        1. Ich weiß auch nicht, ob sie klettern können. Sie müßten über eine mehrstufige Treppe kraxeln…
          Rate mal, was ich eben gemacht habe? Ich habe eine Kröte in die Freiheit entlassen. Sie ist bestimmt diese Nacht vor dem Gewitter geflohen. Irgendwie werden die Kröten dieses Jahr immer hübscher. Leider hatte ich so auf die Schnelle keine Kamera dabei und so lange wollte ich „den Prinzen“ auch nicht warten lassen…

  3. Ich finde es ja noch mutig, eine Kröte in die Hand zu nehmen. Gibt es nicht auch welche, die giftig sind? Deine schaute zunächst etwas benommen drein, aber da sie dann weg-gekrabbelt ist, nehme ich an, dass sie munter weiter unterwegs ist – …vielleicht ja zur wA Kathrin vor die Kameralinse…? Also ich vermisse ihre schönen Fotos ja schon… wer weiss? ;-D
    Bei mir stehen überall Becher und Ansichtskarten/Kartons… damit befördere ich Spinnen, Fliegen, Ameisen, Käfer, tote Mäuse 🙁 und auch mal eine Mücke wieder hinaus.
    Danke für den tierfreundlichen Beitrag. 🙂

    1. Ich weiß nicht, ob es in Deutschland giftige Kröten gibt. „Meine“ Kröten fasse ich an den Seiten an und trage sie wieder in die Freiheit. Die winzigen Fröschlein, die bald wieder unser Grundstück bevölkern nehme ich auf die Hand und halte die andere Hand drüber, damit sie nicht runterspringen. Und ja, Becher und die passenden Pappkartons habe ich auch in fast jedem Raum für Fliegen, Falter, Käfer, Spinnen…
      Zur Spinnenrettung hätte ich auch eine kleine Foto-Geschichte. Die gibt es, wenn ihr wollt, aber erst nach meinem Urlaub.

  4. Prinzen sind ja zwangsläufig nicht immer schön, wohlhabend und haben gute Manieren, also hast du dich vermutlich richtig entschieden. Vielleicht hast du ja eine Nachbarin die einen Prinzen nötiger hat…

    1. Meine Nachbarin hat schon einen Prinzen, und der „Ernst August“ reicht mir total… Auch wenn er nicht so heißt, von Benehmen und Anstand hält er auch nicht viel… ;-(

  5. Ich hoffe, ihr seid alle von den Unwettern verschont geblieben. Habe schlimme Bilder von Paderborn gesehen und der Tornado sah sehr beängstigend aus.
    Ein erholsames Wochenende und den Urlaubern einen schönen Urlaub wünsche ich.

  6. Hier viel Regen, aber kein Unwetter 😉👍. Hoffe das bleibt so 😬

    Vielen Dank für die Urlaubswünsche 🍀🥰
    Aber woher weißt du das 😳🤔💭😬😂😂😂

    Liebe Grüße und euch alle und eine schöne Zeit ☀️🍀🌻

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.