SUCHSEL Urlaub am Meer – Aufgabe

Rätselhafter Strand…

Hallo, meine Lieben!

Bevor die Sommerferien bei den Meisten rum sind, habe ich mich (wenn auch nur in Gedanken) an ein nettes Fleckchen an einem traumhaften Strand begeben und baumle dort mit der Seele. Aber…. ich kanns einfach nicht lassen:

Ich muss euch auch ein bisschen in Urlaubsstimmung versetzen! Nix, wobei die Gehirnwindungen krachen – aber ein Suchsel geht ja immer!

Die einen suchen Muscheln, die anderen Wörter…

Diese Wörter fallen mir ein, wenn ich an einen Urlaub am Strand denke. Und nun schicke ich dieses Suchsel per Flaschenpost auf die Reise… haltet danach Ausschau! Die Lösung gibts wieder in ein paar Tagen,

eure träumende Selune

5 Kommentare on “SUCHSEL Urlaub am Meer – Aufgabe

  1. „Diese Wörter fallen mir ein, wenn ich an einen Urlaub am Strand denke.“ Mir fällt zu Strandurlaub nur ein Wort ein: langweilig
    Ausnahme, ein Strandspaziergang wenn es kalt ist und der Strand menschenleer. Bin halt bissel anders als die meisten….

    1. Menschenleer unterschreibe ich sofort.
      Ich lieeeebe so einen schönen Strand ohne „menschliches Ungeziefer“ – mich natürlich ausgenommen! Rumliegen, bissl schwimmen, Muscheln suchen reicht mir schon, um glücklich zu sein.

      Da ich allerdings mit vollem Namen „Selune Katastophsky“ heiße, ist jedes Urlaubsparadies für mich gefährlich – habe ich schon mehrfach bewiesen ☘️
      Aber ebener Strand ist mir viel lieber als Berge, Wandern und Höhlen oder ähnliches. Wenn Gott gewollt hätte, dass ich in den Bergen rumlaufe, wäre ich wohl eine Gämse geworden…

  2. Mir ist Wasser auch lieber als Berge. Obwohl ich absolut keine Wasserratte bin. Am Ufer sitzen od. entlang spazieren oder radeln, mit einem Schiff drauf herumgondeln oder auch nur drauf schauen finde ich super-schön. Deine Fotos, Selune, sind übrigens auch sehr schön und wecken Fernweh…
    Und warum heisst du Selune Katastrophsky?? *fragend-guck*
    ….ich mach’mich jetzt auf die Suche nach deinen versteckten Wörtern. Vielen Dank und schönes Wochenende! 🙂

  3. Also Reiner Strandurlaub ist auch nichts für mich, aber Spaziergänge und Sonnenuntergang gucken haben schon was.
    Ich gehe gerne auch ins Wasser und die Berge liebe ich genauso. 😀👍🥰
    Kurz gesagt:
    Ich fühle mich überall wohl. 😉
    Hauptsache nicht total überlaufen. 🤔💭🧐🤨

    Vielen Dank für das Rätsel. 😀
    Da ja Wochenende ist, und man am Wochenende bekanntlich nicht arbeiten muss, stehen meine Chancen gut das Rätsel zu lösen. 😬
    Also bevor die Lösung kommt. 😂😂😂

    Ein schönes Wochenende euch allen 🍀🌻🐝👋

  4. Habe beides hinter mir: Arbeiten gehen und alle Wörter finden. 😎
    Am (Ostsee-)Strand könnte ich ewig spazieren gehen, aber nicht im Sommer bei Hitze. Zum Glück hat mein Papa im November Geburtstag, da komme ich immer erst in der kühleren Jahreszeit an den Strand. Aber selbst da ist man nicht alleine dort…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.