The Wellerman

Coole Idee, einen Shanty während Corona zum Webprojekt zu machen …

15 thoughts on “The Wellerman

  1. Wow, was für ein toller Shanty! Ok, Walfangen ist in der heutigen Zeit vielleicht nicht so das tierfreundlichste, was man sich so vorstellen kann… aber mir gehts ja um die tollen Lieder!
    Danke fürs Reinstellen – jetzt krieg ichs nimmer aus dem Ohr!!! Toll gespielt und gesungen 😍 😍 😍

  2. Selbst wenn ich der englischen Sprache mchtig wäre, so schnell kann ich nicht lesen. Bin schon immer ein Langsam-Leser. Weswegen ich so ungern Bücher lese… 😉
    Der Song gefällt mir gut.
    Schönen sonnigen Sonntag wnscht Betti

  3. There once was a ship that put to sea
    And the name of that ship was the Billy o‘ Tea
    The winds blew hard, her bow dipped down
    Blow, me bully boys, blow (huh)
    Soon may the Wellerman come
    To bring us sugar and tea and rum
    One day, when the tonguing‘ is done
    We’ll take our leave and go
    She had not been two weeks from shore
    When down on her a right whale bore
    The captain called all hands and swore
    He’d take that whale in tow (huh)
    Soon may the Wellerman come
    To bring us sugar and tea and rum
    One day, when the tonguing‘ is done
    We’ll take our leave and go
    Before the boat had hit the water
    The whale’s tail came up and caught her
    All hands to the side, harpooned and fought her
    When she dived down below (huh)
    Soon may the Wellerman come
    To bring us sugar and tea and…

    1. „Bow“ heißt nicht nur „Bogen“ sondern im technischen Englisch „Schiffsbug“ – ist also kein Fehler 😜
      *Klugsheissermodusaus*

        1. Aorry, ich habe nicht in eine Übersetzung geguckt, einfach englisch mitgehört und dann bei deinem Kommentar nochmal gelesen.
          Naja, das sind Übersetzer, die nicht aufpassen, ob das, was sie übersetzt haben, dann auch Sinn ergibt…
          btw: der Redaktions-Avatar ist herrlich!

          1. Boah – habe mir jetzt diese „Übersetzung“ mal angeschaut – das tut zum Teil ja richtig weh! 😱 🤢

  4. Ich nehme an, das ist der Liedtext?
    Was bedeutet „wenn die Zunge fertig ist“?
    Den Rest kann ich mir zusammenreimen, bzw. mein Übersetzer…

  5. Jap, das ist der Liedtext.
    Wenn die Zunge fertig ist: die Zunge wurde dem erlegten Wal herausgeschnitten und gegessen (gekocht, nehme ich mal an) – auch Orcas fressen manchmal nur die Zunge des zu Tode gehetzten Wales, weil sie so gut zu schmecken scheint.
    Wenn die Zunge entfernt worden war, galt der Wal entgultig als erlegt.
    Der Wellerman ist ein Versorgungschiff, das dem Walfänger die Entlohnung in Form von Tee, Zucker, der damals sehr wertvoll, weil selten, und Rum brachte. Damit hielt man die Besatzung, die nicht selten mehr als 2 Jahre und mehr unterwegs war, bei Laune.

  6. Hm, Seemannslieder. Nicht so mein Ding. Da muss ich an Torsten Sträter denken: „“Santiano“, das ist wie „Unheilig“ für Leute mit Booten.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.