Gerd’s Sammelsurium 2

Unter dieser Rubrik poste ich mal wieder Bilder, Gedanken u.ä. die nicht genug für einen Beitrag hergeben. Angelehnt an Ulis „Wochenrückblicknotizkram“.

Wenn man Hedwig mit einem Gürteltier kreuzt…
Ist das Efeu der wie Forsythie blüht? Oder Forsythie die Blätter wie Efeu hat?
Hallo Kamin! Ich habe ein Leckerli für dich.
Blick von unten.
Blick von oben. Gut, wenn das Motiv an einer Glasscheibe sitzt.
Begegnung auf einer Fototour, sofort an Teddy gedacht, gefragt, erklärt und abgelichtet.
Bis demnächst, euer weiter sammelnder Gerd

13 thoughts on “Gerd’s Sammelsurium 2

  1. Wo Hunde sind, muss ich kommentieren. Wir haben auch ein bisschen Brennholz vor der Haustüre.
    LG aus dem warmen Westfalen.
    Michael

    1. Als Hundi ran war und meine Partnerin ihm ein Leckerli angeboten hat, wurde es lustig. Er wollte den Stock nicht ablegen, dennoch das Leckerli. Ich hatte ein „Ofenrohr“ auf der Kamera, deshalb leider kein Bild davon.

  2. Die Hundebilder sind süüüüüß! Mich hats beim Weißerle sofort gerissen, weil ich auch an Teddy gedacht habe.
    Deine Texte sind – wie immer – Volltreffer! 🤪
    Und weil Petrus endlich Tena Men trägt, kann ich bald auf die Pirsch gehen – mal sehen, womit ich mein Pipsiknipsi füttern kann… 📷

  3. Super Querschnitt…von allem etwas,sehr schöne Aufnahmen 👍😊👋,erinnert tatsächlich an den UliStein Wochenkrimskrams 👍👍👍

  4. Zum Beitragsbild: Also bei mir sieht Unordnung nie so dekorativ/antik/interessant aus… 😉
    Zum Efeu-Bild: Bei uns wuchs die Forsythie mal in der Hecke, ist aber leider eingegangen, also die Forsythie. Die Hecke wächst und gedeiht und dient als Tummelplatz für die Spatzen.
    Die anderen Fotos sind auch schön. Hedwig hast du doch bestimmt während der Faschingszeit fotografiert? Die Verkleidung als Gürteltier steht ihr gut. 😉
    Ich freue mich schon auf dein nächstes Sammelsurium.

  5. Faschingszeit war definitiv nicht, Hedwig saß auf einem Baum an einem Parkplatz. Und sie hatte Rückenwind, dies konnte ich nicht unfotografiert lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.