Ein Bündel Aussies

Da ich soooo darum gebeten wurde ;o), möchte ich Euch diesen bunten Strauß Austrailian Shepherds nicht vorenthalten. Wenn der Nachbar eine so tolle Bande bei sich zu Hause hat, dann muss ich halt einfach da hin. Hilft vielleicht auch beim Verkauf. 4 Stück sind noch zu haben.

10 Kommentare on “Ein Bündel Aussies

  1. Welch knuffige Mischung. 🥰👍
    Da würde mir die Wahl schon sehr schwer fallen. 😳🤔💭

    Hoffe die finden alle ein ganz liebes Zuhause, mit viel Platz und netten Menschen. 🧐😉😀🏡
    Daumen drücken. 👍👍👍

  2. Seeehr schlaue Hundis!
    Leider auch sehr bewegungsfreudig – nix für meine Humpelhaxe. Aber anschauen ist super – soooo lieb!
    Ich hoffe auch, dass sie zu den passenden Menschen kommen!

  3. In unserer Gegend sehe ich jetzt auch immer mehr Menschen, die sich diese Hunderasse kaufen – und dann fast nix mit den Hunden machen. Sie gehen spazieren resp. sie telefonieren die ganze Zeit am Handy und der Hund langweilt sich…
    Ich könnte mich nur so von den Fotos her auch nicht entscheiden. Da müsste ich mich schon in deren Garten setzen und mal schauen, was passiert. – 10 Welpen aus EINEM Wurf? Uiui… das ist aber schon eher aussergewöhnlich, oder? (ich bin keine Hundekennerin)

    1. “ fast nix mit den Hunden machen. “ „und der Hund langweilt sich“
      Da rege ich mich innerlich auch immer auf. Warum muss es denn dann ein Hund sein? Wie wäre es mit einer schönen alten Sandsteinskulptur?
      Sehr dekorativ, artgerechte Haltung ist einfach, kein Wertverlust, klimaneutral, nachhaltig, kein Ärger mit dem Nachbarn wegen dem Gebell und Sandsteinfiguren beißen nicht und kacken nur sehr selten auf dem Kinderspielplatz… So, Sarkasmus aus….

  4. Machis ffF macht inzwischen Hundebetreuung beruflich. Gelernt beim Tierarzt macht sie nun auch den Hundetrainerschein und betreut in einer Art Hundekita vor- und nachmittags zu festen Zeiten Hunde derer, die es nicht selbst schaffen. Angeschafft während Corona und dann, als man wieder regelmäßig ins Büro musste, Endstation Leitplanke oder Tierheim?
    Könnte sein, dass Manchi heute Tante wird und ich Sonntag auf allen vieren Welpenfotos machen muss, wie unser leider verstorbener Herr und Meister es so gern tat. Wird bestimmt lustig und in dem Fall natürlich darüber berichtet. Noch ein Wauzi mehr, der in einem Haushalt mit Katzen angelernt wird.
    Aber der kommt dann, anders als viele Artgenossen, eben schon „beruflich“ jeden Tag seine Runden und dazu viel Kontakt zu Artgenossen.

    1. Genau, da freue ich mich auch drauf. Hundewelpen sind immer so süß, egal welche Rasse.
      Habe zur Zeit drei neue Hunde (Welpen) auf meiner Tour, aber leider erst 2 kennen gelernt. Der eine ist ein Münsterländer und ich kann ihn schon streicheln und Leckerlis geben, der andere ein paar Dörfer weiter ist ein Golden-Retriever-Mix und noch seeehr scheu. Was der dritte ist, weiß ich leider noch nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.