Nanu, was ist denn hier passiert?

Na liebe Rätselfreunde, dann ratet mal schön, was hier passiert (ist).

7 Kommentare on “Nanu, was ist denn hier passiert?

  1. Ich als glühender Fan von Terra X und ähnlichen Sendungen weiß es – aber wie sagte Enrico der Clown so schön? Ich sag niiiiiiiiiicht! 😇

  2. So utopisch der Vorschlag von Gerd ist, so abwegig ist’s gar nicht. 😳🧐💭🤔

    Falls es doch was anderes sein sollte:
    Ich tippe auf „versteckte“ Schildkröten. 😂😂😂

  3. Ein nachts vereister Boden und Wind, der die Steine dann allen Ernstes drüber schliddert.

    Wusste man damals noch nicht, als ich in den 90ern dort war, hat man erst vor wenigen Jahren erforscht. Mit GPS wurden allerdings nicht die Steine versehen, weil im NP z.B. nicht einmal ein Stativ mit Kameras stehen bleiben durfte, sondern nur die Positionen gemessen.

    (GPS mit einem Bezugspunkt ist sehr viel genauer, als man es vom Navi kennt.)

  4. …sie bewegen sich zT bis zu 5 Meter pro Minute. Wow! Sieht sicher noch gespenstisch aus.
    Wieder was gelernt hier. Danke! Immer gerne wieder :- )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.